XXXLutz kaufte zwei frühere Kika/Leiner-Filialen. "Gewinn" meldet: XXXLutz kauft in Langenzersdorf und Spittal/Drau um 10 Mio. Euro zwei ehemalige Filialen.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 30. Juni 2020 (12:19)
Symbolbild
josefkubes, Shutterstock.com

Der Möbelhändler XXXLutz hat in Langenzersdorf und Spittal an der Drau für rund zehn Mio. Euro zwei ehemalige Filialen der inzwischen dem Tiroler Investor Rene Benko gehörenden Möbelkette Kika/Leiner erworben. Laut Lutz-Sprecher Thomas Saliger werden Optionen für die zukünftige Nutzung geprüft, der Ankauf weiterer Kika/Leiner-Immobilien sei nicht geplant, schreibt der "Gewinn" laut Vorab-Meldung.