Stockerau

Erstellt am 10. Februar 2019, 07:01

von Dieter Rathauscher

Breichner schuf Selbsthilfegruppe: Reden über Krankheit. Ludwig Breichner schuf einen Stammtisch für Menschen mit Morbus Crohn.

Ludwig Breichner stellte einen Stammtisch für Betroffene von Morbus Crohn auf die Beine.Rathauscher  |  Archiv

Morbus Crohn und Collitis ulcerosa sind chronische entzündliche Darmerkrankungen (CED), die Betroffene vor schwierige Probleme im Alltag stellen. Die „Österreichische Morbus Crohn/Collitis ulcerosa Vereinigung (ÖMCCV)“ ist eine Art Selbsthilfegruppe, die regelmäßig in Wien und anderen Bundesländern Zusammenkünfte organisiert. Dort besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, sich über ihre Probleme und Medikamente auszutauschen. Fallweise werden auch Fachvorträge angeboten.

Nach einigen Besuchen bei diesen Treffen reifte bei Ludwig Breichner der Gedanke, eine solche Möglichkeit in Form eines Stammtischs auch im Bezirk Korneuburg auf die Beine zu stellen. Ende letzten Jahres fand schließlich der erste Stammtisch des Bezirks mit acht Teilnehmern in Stockerau statt.

Unterstützung bekam Breichner von der ÖMCCV in Form von Adressen von Betroffenen im Bezirk. Alfred Spruzina von der Vereinigung brachte Dokumentationen und Informationen für die Anwesenden zu der Veranstaltung. Der nächste Stammtisch findet im März statt. Interessenten können sich an Breichner wenden: Tel. 0664/733 59640.