Wiesener Straße wie neu. Die Bauarbeiten für die Neugestaltung der Wiesener Straße in Stockerau sind abgeschlossen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 15. September 2021 (04:30)
440_0008_8178479_kor37stock_strasse.jpg
Freuen sich über die Fertigstellung der Wiesener Straße: Bernhard Brater (Straßenmeisterei Sierndorf), Wolfgang Dafert (Straßenbauabteilung Hollabrunn), Bürgermeisterin Andrea Völkl, Josef Decker (NÖ Straßenbaudirektor), Ludwig Schleritzko, Ulrich Rinner (Straßenmeisterei Sierndorf) undLeopold Schneider (Straßenmeisterei Sierndorf).
Land NÖ

Nach Verlegung der Einbauten durch die EVN wurden von der Kreuzung mit der Josef-Jessernigg-Straße bis zur Kreuzung mit der Dr.-Erwin-Schrödinger-Straße die Fahrbahn und die Nebenflächen neu gestaltet. Die Gesamtbaukosten belaufen sich auf rund 405.000 Euro, wobei rund 135.000 Euro auf das Land NÖ und rund 270.000 Euro auf die Stadtgemeinde entfallen.

In den vergangenen Jahren wurde bereits die südliche Anbindung der Wiesener Straße an die Landesstraße B3 mittels der Errichtung eines Kreisverkehrs verkehrssicherer ausgebaut und im Vorjahr der Kreuzungsbereich mit der Josef-Jessernigg-Straße umgestaltet.