Suche nach vermisstem Lenker nach Unfall auf L33

Die Feuerwehren Harmannsdorf-Rückersdorf und Oberrohrbach wurden zu einem Unfall mit eingeklemmter Person in den Rohrwald gerufen, doch vom Lenker fehlte jede Spur.

Red. Korneuburg Erstellt am 12. September 2021 | 20:59
New Image
Foto: FF Ernstbrunn

"Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" - so lautete die Alarmierung für die Freiwilligen Feuerwehren Harmannsdorf-Rückersdorf und Oberrohrbach am Sonntagfrüh um 07:26. Der Unfall hatte sich auf der L33 im Rohrwald ereignet.  

Am Einsatzort angekommen stellte man fest, dass sich im Fahrzeug keine Person mehr befand und der Motor des Pkws bereits kalt war. Daraufhin wurde die Umgebung des Unfallwagens erkundet und abgesucht. "Da keine Person auffindbar war, kümmerte sich die Polizei um die Auffindung des Fahrzeugbesitzers", heißt es von Seiten der Feuerwehr.

Zusammen mit dem Wechselladefahrzeug der nachalarmierten Freiwilligen Feuerwehr Ernstbrunn konnten die Einsatzkräfte den Pkw bergen und anschließend am Bauhof der Marktgemeinde Harmannsdorf fachgerecht abstellen.