Zwei 24-Jährige verübten vier Einbrüche. Zwei 24-jährigen Rumänen sind nach Polizei-Informationen vom Freitag nun auch vier Einbruchsdiebstähle im Bezirk Korneuburg nachgewiesen worden.

Von NÖN-Redaktion, APA. Erstellt am 23. Mai 2014 (11:55)
NOEN, Stefan Obernberger
Bei den Taten ist nach Angaben der Landespolizeidirektion vom Freitag ein Gesamtschaden im fünfstelligen Eurobereich entstanden. Die Männer waren mit einem Dritten bereits Ende März im Zuge einer Fahndung nach einem versuchten Einbruch in eine Firma in Haag (Bezirk Amstetten) festgenommen worden.

Im Dezember aktiv gewesen

Die Taten sollen in den Gemeindegebieten von Spillern, Leobendorf, Ernstbrunn und Großrußbach in der Nacht auf den 19. Dezember 2013 verübt worden sein. Die beiden Verdächtigen sind laut Polizei geständig. Sie befinden sich in der Justizanstalt St. Pölten in Haft.