HLF-Schüler in Krems stehen vor "goldener Zukunft". Die 20er-Jahre des aktuellen Jahrhunderts werden auch die Zwanziger-Jahre der angehenden Maturanten der Höheren Lehranstalt für Tourismus sein. Das wurde den Gästen beim diesjährigen Ball in den Österreichhallen unter dem Motto "The Golden 2020 - die wundervollen 20er" bewusst gemacht.

Von Martin Kalchhauser. Erstellt am 24. Februar 2020 (06:51)

Ein volles Haus in den Österreichhallen war der Lohn für die großen Mühen, die sich das Team der HLF Krems, allen voran die Schülerinnen und Schüler gemacht hatten. Die Lehrer Franz Krautsack und Felix Wiklicky hatten die aufwendige Gestaltung der "nüchternen" Hallen zu einem tollen Ballsaal koordiniert. 

Volles Haus, viele Ehrengäste

Schul-Chefin Birgit Wagner freute sich, eine große Schar von Ehrengästen begrüßen zu können. Neben dem Abgeordneten Josef Edlinger waren dies vor allem Direktoren anderer Kremser Schulen wie Andreas Prinz von der HTL und Peter Schwed als Vertreter der HAK. Die Damenriege bestand aus Elisabeth Weigel (BRG Kremszeile), Barbara Faltl (BORG), Sabine Hardegger (HLM/HLW) und Bärbel Jungmeier (Piaristen-Gym).

Toni Mörwald in "Doppelrolle"

Mit dabei waren an diesem Ballabend aber auch Elternvereins-Chef Günther Gall und Wagners Stellvertreter August Teufl sowie der langjähriger Partner der Schule, Toni Mörwald, mit Gattin Evi. Die beiden hatten heuer dank ihrer angehenden Maturantin einen weiteren Grund zum Besuch. Seiner Tanzleidenschaft ging ebenso Winzer Krems-Chef Ludwig Holzer am HLF-Event nach. 

Vor Meilenstein auf Lebensweg

Im Rahmen der von David Schmidt und Michelle Schmutzer charmant moderierten Begrüßung gratulierte Direktorin Wagner den Schülern zum Erfolg trotz enorm großer Konkurrenz durch viele Veranstaltungen am Faschingssamstag-Termin. Landtagsabgeordneter Edlinger gratulierte den Schülern zur gelungenen Gestaltung der Ball-Location. "Die 20er-Jahre werden auch eure 20er-Jahre!", erinnerte er und bezeichnete die bevorstehende Matura als "Meilenstein auf dem Bildungs- und Lebensweg".

37 Tanzpaare eröffneten Ball

37 Paare gestalteten die sehenswerte Eröffnung, bei der auch lateinamerikanische Tänze zu sehen waren. Im Zuge der Eröffnung des Tanzfestes wurden Schärpen an die Abgänger der Klassen 5a (Klassenvorstand: Maria Holzmann), 5b (Sonja Kazmierski), 5c (Stefan Fürtler) sowie die Fachschulklassen (Hans-Jürgen Sponseiler, Sigrid Fischer) vergeben wurden.

Helikopterflug als Hauptpreis 

Neben der Gelegenheit zum Tanzen zur Musik von "Highlife" genossen die Gäste dann viele Stunden lang die Angebote in der Café-Lounge (mit Bäckereien der Schüler aus eigener Produktion) und der Cocktailbar sowie der Disco. Bei der Tombola kam neben weiteren attraktiven Preisen ein Helikopterflug im Wert von 350 Euro, den Peter Kloiber vom gleichnamigen Versicherungsbüro zur Verfügung gestellt hatte.

Witzige Mitternachtseinlage

Die Mitternachtseinlage war eine Talkshow über News aus der HLF, in der Ereignisse in witziger Weise wiedergegeben wurden. Unter anderem hörten die Gäste eine Werbeeinschaltung für die Einführung eines Lehrgangs für "Wasser-Sommeliers" an der Schule. Bei einem Wettkampf musste Eiklar geschlagen werden. Mädchen aus den fünften Klassen dachten sich eine originelle Choreografie aus und und führten diese mit Kleidern aus den 1920er-Jahren auf.