Baumriese blockierte Straße. Als Holzarbeiter standen 14 Helfer der Feuerwehr Krems und der Feuerwache Egelsee am 11. Februar im Einsatz. Sie mussten einen Baumriesen entfernen, der eine Straße blockierte.

Von Martin Kalchhauser und Paula Lindner. Erstellt am 14. Februar 2019 (08:58)

Fichte stürzte auf Fahrbahn

Die Silberhelme, die mit 14 Personen und vier Fahrzeugen im Einsatz standen, wurden zur Mittagszeit in den Bereich Schulstraße/Max-Thorwesten-Straße gerufen. Durch eine Sturmböe war eine ca. 15 Meter hohe Föhre im Vorgarten eines Einfamilienhauses entwurzelt worden.

Baum an Ort und Stelle zersägt

Die riesige Krone beschädigte die aus Steinsäulen bestehende Grundstücks-Einfriedung und blockierte die Straße zur Gänze. Gemeinsam mit den Kräften der Hauptwache zerkleinerten die Egelseer Florianis den Baum mit Hilfe von Kettensägen. Danach entfernten sie die "handlichen" Teile von der Fahrbahn, womit die Straße, die nur von Anrainern dieses Bereiches benützt wird, wieder passiert werden konnte.  

Pizza-Lieferant "ausgerutscht"

Schon zwei Tage zuvor, in den Abendstunden des 9. Februar, kurz nach 20 Uhr, waren die Egelseer Feuerwehr-Kräfte zu einem Einsatz gerufen worden. Der Fahrer eines Kremser Pizza-Zustelldienstes war bei einem Wendemanöver vom Hüterbergweg abgekommen.

Pkw auf Straße zurückgezogen

Der Wagen war dann über eine Wiese gerutscht und kurz vor dem Waldrand zum Stillstand gekommen. Mittels Rundschlinge, welche am Tanklöschfahrzeug befestigt wurde, konnte der Pkw rasch zurück auf die befestigte Straße gezogen und dem Lenker unversehrt übergeben werden.