Alkolenker rammte Moped: 16-Jähriger schwer verletzt. Bei einer Kollision mit einem Alkolenker ist am Sonntagabend ein 16-jähriger Mopedfahrer in seinem Heimatbezirk Krems-Land schwer verletzt worden.

Von Martin Kalchhauser. Erstellt am 19. August 2019 (08:31)
APA
Symbolbild

Kleinmotorrad von hinten gerammt

Ein 62-Jähriger aus Groß Gerungs (Bezirk Zwettl) war am 18. August kurz nach 21 Uhr mit seinem Auto auf der B 37 von Krems kommend Richtung Zwettl unterwegs. Nach dem Überholen zweier vor ihm fahrender Autos dürfte er auf Höhe Großmotten die folgende Fahrbahnverengung auf eine Spur pro Fahrtrichtung falsch eingeschätzt haben und krachte dabei in ein in gleicher Richtung fahrendes Kleinmotorrad, das ein 16-Jähriger aus Großmotten lenkte.

1.9 Promille Alkohol im Blut!

Der Pkw-Lenker, der laut Landespolizeidirektion mit 1,9 Promille Alkohol im Blut unterwegs gewesen war, kam mit dem Pkw von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Der schwer verletzte Jugendliche wurde von einer zufällig vorbeikommenden Ärztin erstversorgt. Danach standen dem Verletzten der Notarzt und die Besatzung des ÖAMTC-Hubschraubers Christophorus 2 bei, ehe er ins Landesklinikum Horn geflogen wurde. Dem schwer alkoholisierten Groß Gerungser wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.