Sechs Insassen der Justizanstalt Stein positiv getestet. Aus der niederösterreichischen Justizanstalt Stein sind am Mittwoch mehrere Corona-Fälle bekannt geworden. Gezählt wurden insgesamt sechs infizierte Insassen, teilte Christina Ratz, Mediensprecherin des Justizministeriums, auf Anfrage mit.

Von APA / NÖN.at. Erstellt am 03. März 2021 (14:40)
Ein besonders auffälliger 24-jähriger Gefangener der Justizanstalt Stein rastete aus und attackierte Mitglieder der internen Spezialeinheit.
Johann Lechner

Die Betroffenen seien in einer Abteilung untergebracht, es handle sich somit um eine "räumlich eingegrenzte Personengruppe".

Bereits am (gestrigen) Dienstag war ein Insasse positiv getestet worden. In der Folge wurden alle Häftlinge und Bediensteten Untersuchungen unterzogen.

Der Bereich, in dem sich die infizierten Personen befinden, wurde isoliert und wird ausschließlich mit Schutzausrüstung betreten. "Besuche und das sonstige Anstaltsleben wurden unter Einhaltung strenger Schutzmaßnahmen auf das notwendige Minium reduziert", hieß es in einer schriftlichen Stellungnahme. Über die Covid-19-Infektionen in der Hafteinrichtung hatte zuerst die Tageszeitung "Heute" online berichtet.