Krems

Erstellt am 03. Januar 2019, 05:28

von Martin Kalchhauser

Heimischer Planer baut neues Hollenburger FF-Haus. Franz Sams Projekt war der beste von acht Vorschlägen für neues FF-Haus Krems-Süd.

Als Siegerprojekt aus Architektenbewerb hervorgegangen: So wird das neue Feuerwehrhaus Krems-Süd aussehen.  |  Rendering: sam architects

Der Kremser Franz Sam und sein Team (sam architects, Wien) haben den Zuschlag für den Bau der neuen Feuerwehrzentrale in Hollenburg bekommen. Schon 2019 ist Baubeginn, 2020 sollen die Silberhelme von Angern, Hollenburg und Thallern das neue FF-Haus unweit der Abfahrt von der B 37a übernehmen können.

Wie die NÖN berichtete, wurde im Sommer für das mit rund 2,5 bis 2,8 Millionen Kosten dotierte Projekt eine Jury mit Fachleuten, politischen Vertretern der Stadt und der Feuerwehr gebildet, das eine anonyme Bewertung von acht Projekten vornahm.

Architekt Franz Sam und sein Team haben sich zur neuen FF-Zentrale viele Gedanken gemacht.  |  privat

Sams Team hat für das 6.650 Quadratmeter große Grundstück einen funktionellen Bau in Form eines großen „L“ entworfen, in dem knapp über 900 Quadratmeter Fläche für Verwaltung, Schulung und Garderoben, 530 m² für Fahrzeuge, Sanitäranlagen und Lager zur Verfügung stehen.

Der gebürtige Tiefenfucharer Sam hat nicht mit dem Zuschlag gerechnet, freut sich aber, dass sein Team mit dem Projekt erfolgreich war, bei dem es „nicht darum geht, architektonische Weitwürfe anzupeilen“.

Funktionalität steht im Zentrum: Kein Protzbau!

Optimale Einsatzbedingungen haben oberste Priorität. „Die Feuerwehr muss ja das Ziel haben, die Nachwuchsbildung zu forcieren, und es geht nicht darum, protzig dazustehen.“ Sein Ziel sei, „im knappen Finanzrahmen etwas Vernünftiges zu machen“.

Viel Zeit hat Sam investiert, um die Örtlichkeit zu erkunden. „Es gibt dort einen starken Wildwechsel. Die Stelle ist eine der wenigen, an denen die Tiere noch Zugang zur Donau haben“, weist er darauf hin, dass die Schnellstraße über große Strecken eine Barriere bildet. Mit der Realisierung des Projekts der sam architects wird auch den Bedürfnissen der Wildtiere Rechnung getragen.