Countdown für Wachauer Volksfest hat begonnen. Das schönste Fest des Landes wartet mit einigen Neuheiten und bewährten Klassikern auf.

Von Franz Aschauer. Erstellt am 03. Juli 2019 (12:04)
privat
Ein Hingucker unter den neuen Attraktionen wird diesmal das leuchtende Riesenrad „Sky Wheel“ sein.

Nicht einmal mehr zwei Monate dann heißt es „Bühne frei“ für das Wachauer Volksfest. Am 22. August fällt bei freiem Eintritt der Startschuss für das schönste Fest Niederösterreichs. Der Kremser Stadtpark verwandelt sich dann wieder in einen bunten Schauplatz aus Entertainment und Kulinarik.

Franz Karl
Weinstein-Chef Johannes Teuschl (links) und Winzer Sepp Dockner schenken am Volksfest ihre feinsten Tropfen aus. Die passenden Schmankerl dazu gibt es von Pasta-Königin Doris Wasserburger.

Vorfreude auf das elftägige Spektakel, das 2017 115.000 Besucher zählte, macht der Blick in das Programmheft. Spektakuläre Neuheiten ergänzen die bewährten Attraktionen. Premiere feiert das Fahrgeschäft „Take off“ – ein Ritt wie auf einer wildgewordenen Spinne – ebenso wie das leuchtende Riesenrad „Sky Wheel“. Mit nach Krems nimmt Schausteller-Urgestein Fritz Thurner auch wieder die Klassiker „No Limit“ und „Magic“. Adrenalinschübe garantiert außerdem das „Tagada“.

Action, Gastronomie, Kindertag, Modenschau ...

Wer nicht gar so viel Action braucht, der ist bei den vielen Gastronomen gut aufgehoben. Deftige Schmankerl gibt es etwa in Franky’s Bierstadl, feine Waldviertler Küche serviert Michael Kolm vom Bärenhof in Arbesbach, Franz Schrammel bereitet wieder herzhafte Knödelkreationen zu und die Familie Hipfinger zaubert saftige Bio-Beef-Burger aus der eigenen Hochlandrinder-Zucht. Edle Weine schenken Schloss-Dürnstein-Patron Christian Thiery an der Magnum-Bar und Johannes Teuschl beim Weinstein aus.

Passend zum kulinarischen Feuerwerk geht auch auf den Bühnen die Post ab. Ihren fast schon traditionellen Auftritt haben wieder die Rock‘n‘Roller von „The Monroes“.

Viel Spaß für die jüngsten Volksfest-Gäste bringt der Raiffeisen-Sumsi-Kindertag am 27. August, an dem der Eintritt bei den Vergnügungsbetrieben vergünstigt ist. Ganz im Zeichen von Dirndl und Lederhose steht dann der Tag darauf mit einer Trachten-Modeschau von Elfi Maisetschläger. Präsentieren wird sich auch das Bundesheer mit einer spektakulären Geräteschau am 23. und 24. August.

Tickets für das Wachauer Volksfest gibt es beim Veranstalter LWMedia in der Ringstraße 44, 1. Stock, in allen Trafiken und Banken sowie über Ö-Ticket.