Naturparks Jauerling-Wachau: „Wir haben einen Plan“. Die Mitarbeit der Bevölkerung ist bei der zukünftigen Entwicklung des Naturparks Jauerling-Wachau gefragt.

Von Gertrude Schopf. Erstellt am 11. Juli 2020 (05:41)
Im „Team Jauerling“ bereits dabei: Gastwirt Roman Siebenhandl aus Mühldorf, Sandra und Jana Auer (ihr Milchhof in Maria Laach stellt die Rohmilch für das „JauliMuh-Eis“ her), Wanderführer Karl Görlich, Fritz Auer mit Sohn Thomas, Naturpark-Obmann Edmund Binder, Geschäftsführerin Mathilde Stallegger, Obmann-Stellvertreter Hannes Höfinger aus Raxendorf und Gemeinderat Helmut Wolf aus Spitz.
Fritz Reiner

„Wir haben einen Plan!“ Mathilde Stallegger, Geschäftsführerin des Naturparks Jauerling-Wachau, stellte das Konzept für dessen Weiterentwicklung vor. Die Bewohner der sieben Naturparkgemeinden hatten dabei mitgearbeitet, sie sind nun aufgerufen, sich bei der Gestaltung der Zukunft des Naturparks und bei der Umsetzung des Naturparkkonzepts zu engagieren und den Jauerling als Lebensraum, als Erholungsort für die Gäste und als Rückzugsort für die Biodiversität weiter zu etablieren.

Stallegger rief auch dazu auf, das „Team Jauerling“ zu verstärken. „Die Bewohner müssen diese lebende Landschaft erhalten und weiter gestalten. Wertschöpfung und Regionalität sind die wichtigsten Themen“, sagte dazu Naturpark-Obmann Bürgermeister Edmund Binder.

Einige der Aktivitäten und Prozesse, die anstehen: Für die Jauerling-Wiesen soll ein Schutzprogramm erarbeitet werden, in der Staufferhütte, deren Umbau bereits im Gange ist, entsteht eine Naturpark-Werkstatt, die unter anderem auch Schülern die Bedeutung des Naturparks näherbringen soll. Ein Netzwerk von Naturvermittlern sowie ein Wanderwege-Management werden aufgebaut, gemeinsam mit den Tourismus-Verbänden Donau und Waldviertel werden Jauerling-Packages erstellt.

Es gibt Kooperationen mit Partnerbetrieben (Landwirte, Nahversorger, Gastro), weiters angedacht ist eine Kooperation mit den Christbaumzüchtern. „Wir müssen auch sichtbarer werden“, kündigte Stallegger die Installierung eines Leitsystems mit einheitlicher Beschilderung an.