Ein Plädoyer für „Klare Sprache“. Bei Weltrekord in Hamburg war auch Christian Schrofler dabei.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 20. Januar 2019 (05:32)
Christina Pörsch
Unternehmer Christian Schrofler (links) bei der Preisverleihung mit dem Organisator Hermann Scherer (rechts).

Die Erfolgsformel lautet „59 x 5“: Ein Kremser Unternehmer war unter den Gewinnern beim Weltrekord „Speaker Slam“ in Hamburg. 59 Rednerinnen und Redner und jeweils fünf Minuten Zeit für Themen aus Gesellschaft und Wirtschaft: Das waren die Weltrekord-Eckdaten beim Internationalen Speaker Slam (Rednerwettbewerb), der nach New York, München und Wien zum ersten Mal in Hamburg abgehalten wurde.

Mit unter den Gewinnern war der Kremser Christian Schrofler, der mit seiner Rede „Klare Sprache“ punktete. Die Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, Schweiz und sogar Trinidad-Tobago stellten sich einer zwölfköpfigen Fachjury, unter ihnen auch die größte deutsche Redneragentur „Speakers Excellence“, der Fernsehsender Hamburg 1 sowie Starfotograf und Top-Speaker Calvin Hollywood.

Schrofler 24 Jahre im Industriegütermarketing

Organisiert wird der Event vom Marketingexperten Hermann Scherer, dessen Credo „Schwimmen lernt man im Wasser, Tanzen am Parkett und Reden auf der Bühne“ bravourös umgesetzt wurde. Christian Schrofler: „Unsere Sprache, eine der wertvollsten Fähigkeiten des Menschen, droht im Meer von Abkürzungen, Fachwörtern und englischen Begriffen unterzugehen. Hier für mehr Klarheit und Direktheit zu sorgen, ist wichtig für interne wie externe Unternehmens-Kommunikation.“

Christian Schrofler arbeitete 24 Jahre im Industriegütermarketing, bevor er sich 2014 als Unternehmens- und Online-Marketing-Berater in Krems selbstständig gemacht hat.