Krems

Erstellt am 16. November 2018, 11:18

von Martin Kalchhauser

Fußgänger niedergestoßen – Fahrerflucht!. 75-jähriger Mann landete im Spital. Polizei hofft auf Hinweise eines zufälligen Beobachters.

Symbolbild  |  Österreichisches Rotes Kreuz, Nadja Meister (Symbolbild)

Die Kremser Polizei sucht einen Lenker, der nach einem Unfall am späten Abend des 14. November im Stadtteil Weinzierl Fahrerflucht begangen hat.

Unfallopfer landete im Universitätsklinikum

Ein 75-jähriger Mann war auf der Klomserstraße im Bereich des Hauses Nummer 36 unterwegs, als er gegen 22.45 Uhr von einem unbekannten Pkw übersehen und niedergestoßen wurde. Der Mann erlitt Verletzungen und landete im Krankenhaus.

Polizei hofft auf zufällige Beobachtungen

Der Lenker beging Fahrerflucht und ließ den Mann alleine zurück. Jetzt wird er von der Polizei gesucht. Die Ermittler hoffen auf zufällige Beobachtungen eines Anrainers oder einer Person, die zu dieser Zeit im Bereich Klomserstraße, Kreuzung Goldenkrongasse (Bereich Hafenstraße) unterwegs war.

Hinweise werden vertraulich behandelt

Leider liegt vom Fahrzeug keine detaillierte Beschreibung durch das Opfer vor. Hinweise, die auf Wunsch auch vertraulich behandelt werden, nimmt die Polizeiinspektion Krems unter der Nummer 059133/3440 entgegen.