Kunstmeile-Museen sind wieder offen. Neu in der Landesgalerie: Große Wachau-Ausstellung zum Welterbe-Jubiläum.

Von Petra Vock. Erstellt am 03. Juli 2020 (05:20)
Ab 1. Juli in der Landesgalerie zu sehen: „Alter Hof in Weißenkirchen“ (1880) von Emil Jakob Schindler.
Landessammlungen NÖ

Nach mehreren Monaten Corona-Pause kehrt nun Leben auf die Kunstmeile Krems zurück: Landesgalerie, Karikaturmuseum, Kunsthalle und Forum Frohner sind seit 1. Juli wieder geöffnet. Die Artothek NÖ steht seit 2. Juli wieder für den Kunstverleih offen.

Mit großen neuen Ausstellungen lockt die Landesgalerie: Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Welterbe-Region Wachau sind unter dem Motto „Wachau. Die Entdeckung eines Welterbes“ etwa 800 Werke vom ausgehenden 18. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts zu sehen, darunter etwa Landschaftsbilder von Dürnstein und großartige Panoramen des Donautals aus den Landessammlungen Niederösterreich.

Außerdem neu in der Landesgalerie: etwa 180 Werke aus der Sammlung Ernst Ploil unter dem Titel „Schiele – Rainer – Kokoschka“ sowie Foto- und Filmarbeiten von Michael Goldgruber unter dem Titel „Traum.Land“.

www.lgnoe.at