Kulinarischer Genuss auf dem Ottensteiner Stausee. ORF-Moderatorin Birgit Brunner kochte auf dem Schiff MS Ottenstein das Region-Kampseen-Gericht „Bio-Karpfen-Trilogie“. Im Fernsehen kann man ihr demnächst auf die Finger schauen.

Von Gerald Mayerhofer. Erstellt am 10. Juli 2020 (06:50)

Der Start in den Corona-Sommer 2020 ist aus touristischer Sicht in der Region Kampseen geglückt: Das Stauseen-Gebiet ist beliebt wie nie zu vor – mitunter auch aufgrund des „9 Plätze 9 Schätze“-Erfolgs vom Vorjahr.

Kooperation mit Gastronomie

Die Region hat seit dem Frühjahr auch eine kulinarische Antwort auf den dritten Platz der beliebten ORF-Show: Insgesamt neun renommierte Gastwirte der Region haben ein eigenes Regions-Gericht kreiert (die NÖN hat berichtet). Unter Federführung von Nina Hubaczek (Regionalverein Kampseen) fand im Jänner 2020 das erste Treffen mit den Gastronomen statt, in dem der Startschuss für das Gericht fiel. Nur wenige Wochen und nur drei Treffen später war es fertig: Eine Trilogie vom Ottensteiner Bio-Karpfen in Graumohn-, Leinsamen- und klassischer Panier. Dazu gibt es Erdäpfel- und Blattsalat in Waldviertler Vinaigrette. 

Sommerliche, leichte Speise

„Ziel war es, eine leichte, sommerlich frische Speise aus regionalen Zutaten zu kreieren, was uns gemeinsam gelungen ist.“, so Hubaczek im NÖN-Interview. Die Gäste der Region nehmen das Angebot sehr gut an: So wurden an einigen Wochenenden von einzelnen Gasthäusern bis zu 36 Kilogramm Karpfen in Form des Kampseen-Schmankerls verkocht.

Karpfen-Vorräte „ausgegessen“ 

Der Bio-Karpfen stammt vom Gut Ottenstein. Die Nachfrage wurde durch das Gericht so stark erhöht, dass binnen vier Wochen die sonst übliche Karpfenmenge eines ganzen Jahres verbraucht wurde. Aufgrund von Lieferengpässen wird über die Sommermonate der Ottensteiner Wels für die Trilogie verwendet werden. Der ORF NÖ hat das „9 Plätze 9 Schätze“-Gericht auch in seiner Koch-Rubrik „Köstlich kulinarisch“ aufgegriffen. 

Birgit Brunner als Schiffsköchin

So kochte die in Rohrendorf bei Krems beheimatete ORF-Redakteurin Birgit Brunner das Karpfen-Schmankerl vor wenigen Tagen auf der MS Ottenstein direkt am Stausee. Der Beitrag wird am Dienstag, 14. Juli, um 19 Uhr in ORF 2 im Nachrichtenmagazin „NÖ heute“ ausgestrahlt werden. Der Bio-Karpfen-Genuss wird aktuell bei folgenden Gastronomen der Region Kampseen angeboten: 

  • Hotel-Restaurant Ottenstein (Peygarten)
  • Ottensteinerhof (Peygarten-Ottenstein)
  • Landgasthof Gamerith (Mottingeramt)
  • Restaurant Herbert Hettegger (Niedergrünbach)
  • Ristorante Vita (Peygarten-Ottenstein)
  • Gasthof Speneder (Altpölla)
  • Gasthof Schindler (Brunn am Wald)
  • Faulenzerhotel (Friedersbach)
  • Nostalgie-Event Gasthaus Staar (Wolfshoferamt/St. Leonhard am Hw.)