Krems: Family Day bot viel Abwechslung. Rutschpartien und elegante Kurven auf dem Eis. Spaß kam nicht zu kurz.

Von Michaela Sommer. Erstellt am 21. Januar 2019 (03:35)

Jede Menge Spaß und Action am Eis bot der Family Day der Kremser Kunsteisbahn. Erste Versuche, den Puck mit dem Eishockeyschläger ins Tor zu bringen, waren ebenso beliebt wie Versuche, beim Eisstockschießen möglichst viele Hütchen zu treffen. Die Erwachsenen hatten ihre Freude am Treiben der kleinen Gäste und oft genug auch Grund zum Lachen.

Eisvergnügen auch in der Badewanne

Nach soviel Bewegung genossen die Kinder dann aber auch eine gemütliche Rutschpartie in der Badewanne über die Eisfläche. Alles in allem darf der Family Day als Erfolg gewertet werden. Und ein Beweis ist gelungen: Entsprechend animiert genießen auch Kinder der „Handy-Generation“ die Bewegung im Freien.