Zwei Monate Baustelle in Zöbing. Fahrbahnweise wird die B 34 im Ort in drei Bauabschnitten erneuert. Geplante Fertigstellung: Ende August.

Von Gertrude Schopf. Erstellt am 27. Juni 2019 (06:36)
Stockr/Shutterstock.com
Symbolbild

Zwei Monate Baustelle sind nun angesagt: Über die Ferien wird die Kamptalstraße (B 34) auf einer Länge von 550 Metern komplett saniert und erneuert. Der Asphaltbelag wurde bereits abgefräst, ab 1. Juli werden die etwa 50 Zentimeter dicken Betonplatten, die in den 50er Jahren eingebaut wurden, zerschnitten und mit dem darunter liegenden Unterbau entfernt. Dann wird eine Schotterschicht aufgebracht, planiert und staubfrei gemacht.

Gearbeitet wird halbseitig in drei Bauabschnitten, wobei immer ein Abschnitt mit dem Auftragen einer Asphaltschicht fertiggestellt wird. Begonnen wird am nördlichen Ortsende bei der Entwässerungsbrücke (Parkplatz), bis Ende August sollte die Straße bis zur Fahnbachbrücke erneuert sein. Abschließend werden auf der gesamten Fläche noch zwei Asphaltschichten aufgetragen.

Die Durchfahrt (mittels Ampelregelung) durch den Ort ist somit jederzeit gewährleistet, in den Kreuzungsbereichen kann es zu Sperren kommen. Die Arbeiten werden von der Straßenmeisterei Langenlois und örtlichen Firmen (Göstl, Gnant) durchgeführt.