Glasfasernetz in Furth wird ausgebaut. Vom Ausbau in Furth profitieren ansässige Unternehmen und auch die Bevölkerung.

Von Isabel Schmidt. Erstellt am 19. April 2019 (04:49)
kabelplus/Paul Plutsch
Peter Morawetz, Projektleiter Kabelplus, Bürgermeisterin Gudrun Berger, kabelplus Geschäftsführer Wolfang Schäffer und Richard Hiess präsentieren das neue Glasfaserkabel vor dem Rathaus.

Bis Ende Juli sollen rund 120 Haushalte und Betriebe in Furth mit schnellem Internet und hochauflösendem Kabelfernsehen versorgt sein. Der Ausbau der Glasfaser erfolgt in Furth gemeinsam mit den Wasserleitungs- und Glasverlegungsarbeiten.

„Die Verfügbarkeit von High-Speed-Internet in Furth ist von entscheidender Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen sowie für die private Lebensqualität der Bevölkerung“, sagt Bürgermeisterin Gudrun Berger zu den Möglichkeiten, die sich durch den Ausbau für die Gemeinde ergeben.

Die ersten 80 Haushalte und Betriebe werden bereits seit Ende März mit „Fiber To The Home“, einer Glasfaser, die bis in die Wohnung oder ins Haus reicht, versorgt. „Als Servicetechniker für medizinische Geräte ist meine Arbeit mit dem Internet viel einfacher geworden. Privat freue ich mich über das schnelle Hochladen von Videos“, so Richard Hiess, der bereits die Glasfaser nutzt.