Gföhler holt Gold beim Wuzzel-Doppel

Der elf-jährige Raphael Holzer siegt beim U16-Doppel-Turnier im deutschen St. Wendel.

NÖN Redaktion Erstellt am 25. September 2021 | 05:32
440_0008_8176022_kre38raphael_holzer_doppel_gfo.jpg
Der Gföhler Raphael Holzer holte mit Laurin Breuer (v. l.) im U16-Tischfußball-Doppel Gold.
Foto: privat

Einem ganz besonderen Hobby geht der elf-jährige Raphael Holzer aus Gföhl seit nunmehr fast drei Jahren nach: Er ist begeisterter Tischfußballspieler („Wuzzler“) – und das sehr erfolgreich. Sein Name ist mittlerweile auch auf der nationalen und den internationalen Ranking-Listen zu finden. Aktuell spielt er für den Tischfußballclub Pielachtal.

Seinen bisher größten Triumph feierte der sportliche Jugendliche Anfang September beim Tischfußballturnier „Leonhart World Series“ in St. Wendel im deutschen Saarland: Im U16-Doppel holte er gemeinsam mit Laurin Breuer, der beim 1. Tischfußballverein Hunting Igels Graz spielt, die Gold-Medaille. Beim Turnier wurde auf dem offiziellen deutschen Turniertisch „Leonhart“ gespielt, Österreich spielt auf dem „Garlando“.

Im U13-Einzelbewerb musste er sich seinem Doppel-Partner ganz knapp geschlagen geben und errang die Silbermedaille.