Weniger Erstklassler in diesem Jahr zu Schulbeginn. Heuer 245 Schulstarter, Direktoren gibt es keine neuen im Bezirk.

Von Markus Zauner. Erstellt am 03. September 2019 (03:01)
Von BlurryMe, Shutterstock.com
46 Taferlklassler weniger als im Schuljahr 2018/2019 starten heuer im Bezirk.

Der Ernst des Lebens startet diese Woche im Bezirk für 245 Taferlklassler — das sind um 46 weniger als im Schuljahr 2018/2019, rechnet Pflichtschulinspektorin Renate Zeller vor.

Auch insgesamt gibt es bei den Schülerzahlen im Pflichtschulbereich des Bezirkes ein leichtes Minus. 2018/2019 drückten 1.734 Kinder die Schulbank, im neuen Schuljahr sind es laut Statistik der Bildungsregion Niederösterreich 1.698 (Details siehe Info-Box).

Die Anzahl der Lehrer ist übrigens annähernd gleich geblieben. Personell gibt es an der Spitze der Pflichtschulen im Bezirk nichts Neues. „Es gibt keine Änderungen in den Direktionen. Wir sind für ein gelingendes Schuljahr gut aufgestellt“, bestätigt Renate Zeller.