1,6 Promille & gefälschter Führerschein: Mann erwischt. 47-Jähriger aus dem Bezirk Lilienfeld hatte 1,6 Promille und ungültige Lenkberechtigung. Der unübliche Einparkvorgang eines Mannes fiel einer Exekutivbeamtin in St. Pölten auf.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 03. August 2020 (12:52)
Symbolbild
Shutterstock/Bartosz Zakrzewski

Der Mann versuchte, rasant in eine Parklücke in der St. Pöltner Josefstraße zu gelangen. Das machte die Beamtin stutzig und sie überprüfte die Fahrzeugdaten des 47-Jährigen. Dabei stellte sich heraus, dass der im Bezirk Lilienfeld wohnhafte Pkw-Lenker sich mit einem slowakischen Führerschein auswies.

Außerdem verhielt sich der Mann im Zuge der Lenkerkontrolle äußerst nervös und gab an, den Führerschein im Ausland gemacht zu haben. Das Dokument sah aber gefälscht aus. Überdies ergab ein Alkotest bei ihm 1,6 Promille.

Der Mann war bereits in der Vergangenheit mit einer gefälschten rumänischen Lenkberechtigung erwischt worden.