Türnitz

Erstellt am 19. September 2018, 05:10

von Markus Zauner

Baumriese für St. Pöltner Rathausplatz. Heuriger Christbaum am Rathausplatz der Landeshauptstadt kommt aus Lehenrotte.

Bürgermeister Christian Leeb, Josef und Christine Kögel, Vizebürgermeister Robert Nagl und Werner Eigelsreiter (v. l.) posierten vor dem Christbaum für den St. Pöltner Rathausplatz.  |  zVg

Er ist etwa 23 Meter hoch und hat einen Stammdurchmesser von rund 50 Zentimeter: Der heurige Christbaum für den St. Pöltner Rathausplatz wird aus der Türnitzer Katastralgemeinde Lehenrotte geliefert. Das haben Vertreter beider Gemeinden letzte Woche bei einer Begutachtung vor Ort fixiert, freut sich Bürgermeister Christian Leeb: „Für Türnitz ist es eine tolle Werbung, am Rathausplatz Werbung für die Gemeinde machen zu können. Noch dazu, wo diesmal im Zuge des Weihnachtsmarktes auch das Ö3-Weihnachtswunder in St. Pölten stattfindet.“

Der Baumriese stammt von Christine und Josef Kögel aus Lehenrotte. Geschnitten werden soll er am 13. November, tags darauf ist die feierliche Verabschiedung am Parkplatz des Gasthauses Schönhofer vorgesehen, ehe der Transport des Baumes durch ein Spezialgefährt der Firma Trost nach St. Pölten am Programm steht. Im Rahmen der Illuminierung am 23. November um 17 Uhr wird die Trachtenkapelle Türnitz die Ansprachen der Bürgermeister Matthias Stadler (St. Pölten) und Christian Leeb (Türnitz) umrahmen.

„Für Türnitz ist es eine tolle Werbung, am Rathausplatz Werbung für die Gemeinde machen zu können.“ Bürgermeister Christian Leeb

Die Volksschule Türnitz und die Musikschule sollen dann am 21. Dezember bei der Eröffnung des Weihnachtsfensters in der Landeshauptstadt zu ihrem großen Auftritt kommen.

Ein zusätzlicher Werbeeffekt ergibt sich für Türnitz durch das Betreiben eines Standes, die Stadt St. Pölten stellt der Spendergemeinde für den gesamten Zeitraum des Weihnachtsmarktes eine Ausschankhütte am Rathausplatz zur Verfügung.

Baumspenden für die Landeshauptstadt haben übrigens Tradition. Erst im Advent 2017 hatte die Bezirkshauptstadt Lilienfeld den Christbaum für das St. Pöltner Regierungsviertel beigesteuert. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner nahm die Illuminierung der 27 Meter hohen und rund 80 Jahre alten Fichte vor.

Zur Christbaumilluminierung am 23. November in St. Pölten ist die Bevölkerung von Türnitz, Lehenrotte und Freiland eingeladen. Seitens der Gemeinde werden je nach Bedarf Busse für den Transport zur Verfügung gestellt.

Am 21. Dezember organisiert die Gemeinde Türnitz fix einen Bus für die Anreise der Kinder.