St. Aegyd: Und wieder hing ein Lkw. Fast täglich muss die Freiwillige Feuerwehr St. Aegyd stecken gebliebene Fahrzeuge bergen.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 20. Januar 2021 (08:32)

Es wird schon beinahe zur Gewohnheit: Seit der Winter in St. Aegyd Einzug gehalten hat, müssen die St. Aegyder Feuerwehrkameraden praktisch täglich zu Fahrzeugbergungen ausrücken - die NÖN berichtete laufend:

Am Dienstag war es wieder so weit: Ein Lastwagen hing auf der B 23 in Lahnsattel fest.

Doch schon am Weg zum Einsatzort eilten die Florianis gleich einer anderen Fahrzeuglenkerin zur Hilfe. Die Frau war auf der B21 zwischen St. Aegyd und Kernhof von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gerutscht. Die Florianis bargen ihren Wagen und rückten zum eigentlichen Einsatzgeschehen vor.

In Lahnsattel angekommen, halfen sie dem kroatischen Trucker beim Anlegen der Schneeketten und zogen ihn bis zur Passhöhe Lahnsattel, von wo aus er seine Fahrt fortsetzen konnte.