Top-Milch aus St. Veit/G. zum bereits 10. Mal ausgezeichnet

Ehrung für hohe Milchqualität geht nach Schwarzenbach an Eva und Franz Steigenberger. 

Erstellt am 28. November 2021 | 06:04
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8236417_lil47ve_milch.jpg
Molkerei-Genossenschaftsobmann Martin Steiner, NÖ Milchkönigin Anita Tröstl und Eva Steigenberger (v. l.) bei der Verleihung der Auszeichnung.
Foto: privat

Anlässlich der Generalversammlung der Molkereigenossenschaft wurden unter anderem Betriebe mit dem Milchgütesiegel für besonders hohe Milchqualität ausgezeichnet. 

Zu den landwirtschaftlichen Betrieben mit einer besonders guten Milchqualität dürfen sich Eva und Franz Steigenberger aus St. Veit an der Gölsen zählen. Zum wiederholten Male wurde ihr Betrieb mit dem Milchgütesiegel ausgezeichnet.

,,Natürlich ist es schön, wenn man so eine Auszeichnung bekommt und für die Arbeit belohnt wird. Wir gehen ja doch zweimal täglich, 365 Tage im Jahr, in den Stall zum Melken“, erzählt Eva Steigenberger.

Das erste Mal wurde die Familie Steigenberger im Jahr 2003 mit dem Milchgütesiegel ausgezeichnet und seither immer wieder mit Unterbrechungen. Heuer war es bereits das zehnte Mal, dass sie die Auszeichnung erlangen konnten. 

Die Landwirtschaft der Steigenbergers in Schwarzenbach zählt 14 Milchkühe. „Was wir genau richtig machen, dass die Qualität unserer Milch so gut ist, weiß ich nicht. Aber unsere Milchkühe sind gesund, sie stehen viel auf der Weide und haben viel Auslauf“, berichtet Eva Steigenberger über das Erfolgsgeheimnis für die hohe Milchqualität.