Höchste Sieben-Tage-Inzidenz für Lilienfeld

Der Bezirk Lilienfeld führt aktuell das Inzidenz-Ranking der niederösterreichischen Bezirke an. Ausreisekontrollen sind derzeit aber kein Thema.

Markus Zauner
Markus Zauner Aktualisiert am 19. September 2021 | 15:52
Corona Coronavirus Covid Symbolbild
Symbolbild
Foto: ToKa74, Shutterstock.com

,,Wir haben mehrere große Cluster“, bestätigt Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller. Betroffen ist  das Pflege- und Betreuungszentrum Türnitz (NÖN.at berichtete). Gehäufte Covid-Infektionen gibt es zudem in Familien, Schulen und im Freizeitbereich – mit dem Ergebnis der höchsten Sieben-Tage-Inzidenz (Fallzahlen pro 100.000 Einwohner) in Niederösterreich (Stand Sonntag) von 263,0. Der Landesschnitt lag laut Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) vergleichsweise bei 140,3. In absoluten Zahlen bedeutete das bezirksweit 67 positive Corona-Fälle.

New Image
,,Wir haben mehrere große Cluster", sagt Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller.
privat

Ausreisekontrollen, wie sie derzeit im Bezirk Braunau in Oberösterreich durchgeführt werden, sind derzeit für den Bezirk aber (noch) kein Thema. Da die Impfquote in Lilienfeld aktuell bei über 55 Prozent liegt, müsste für Ausreisekontrollen laut Erlass des Bundesministeriums eine Sieben-Tage-Inzidenz von 500 überschritten werden.

Details zur Corona-Lage im Bezirk in der kommenden Print-Ausgabe der NÖN Lilienfeld und im e-paper.