Hubschraubereinsatz am Eisenstein

Erstellt am 12. August 2022 | 07:37
Lesezeit: 2 Min
Frau konnte nicht mehr weiter. Bergretter und „Christophorus 15“ eilten zu Hilfe.

Es hätte eine gemütliche Wandertour werden sollen, doch sie endete für eine Frau im Spital. Diese war am Mittwoch mit einer Wandergruppe auf den Eisenstein marschiert. Nahe des Gipfels hatte sie plötzlich Herz-Kreislauf-Beschwerden, ihre Begleiter wählten den Notruf.

Sofort rückten der Notarzthubschrauber „Christophorus 15“ und die Bergrettung Türnitz aus. Da der Hubschrauber an der Stelle, wo die Frau sich befand, nicht landen konnte, brachten die Bergretter sie zu einem geeigneten Platz.

Von dort konnte sie mittels Taubergung in den Helikopter gebracht und ins Spital transportiert werden.