Hund biss Einjährige. So genannter Listenhund fiel über Kleinkind hier. Notarzthubschrauber war von Nöten.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 02. September 2019 (12:29)
Aneta Jungerova/Shutterstock.com
Symbolbild

„In den nächsten Tagen wird der Amtstierarzt den Hund begutachten. Außerdem wird der Sachkundenachweis für das Halten von Listenhunden überprüft“, sagt Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller auf NÖN-Anfrage.

Er bestätigt, genau wie Heinz Holub, Sprecher der Landespolizeidirektion Niederösterreich, einen Bericht der Tageszeitung „Heute“, dass ein Kleinkind von einem Listenhund verletzt wurde. 

Passiert ist der Vorfall am letzten Donnerstag in Hainfeld. Das einjährige Mädchen wurde beim Spielen vom Hund der Familie im Kopfbereich gebissen. Sie wurde nach der Erstversorgung vom Notarzthubschrauber „Christophorus 3“ ins Wiener Neustädter Spital geflogen.