Gratis-Werbung rund um Globus. Über zwei „bunte Hunde“ aus dem Bezirk.

Von Markus Zauner. Erstellt am 03. September 2019 (03:18)

Martin Müller sorgt wieder für Schlagzeilen: 7.200 Kilometer ist er auf seiner Tour um die Welt schon geradelt, 14.800 Kilometer liegen noch vor ihm.

Spinnerei, mögen die einen sagen, bewundernswert die anderen. Jedenfalls auf der Positivseite: Bei seinen anschließenden Vorträgen über die Weltreise will der Lilienfelder wieder für den guten Zweck sammeln. Zudem macht Müller rund um den Globus auf sich aufmerksam – und trägt damit (Stichwort Tourismus) zur Steigerung des Bekanntheitsgrades des Bezirkes bei.

Ähnlich verhält es sich beim zweiten Lilienfelder Original, Norbert Topf. Der Doppel-Bartweltmeister richtet mit seinen weltweiten Erfolgen die Blicke ebenso auf die Heimat und tritt nun auch beim Traisner Oktoberfest 2019 auf. Der Bezirk könnte mehr „bunte Hunde“ der Marke Müller und Topf gebrauchen. Weil sie zeigen, dass man mit Hobbys etwas erreichen kann. Und weil sie Lilienfeld Gratis-Werbung rund um den Globus bescheren.