Feierstunde im Amtsgebäude. Die kleine Adventfeier auf der Bezirkshauptmannschaft (BH) Lilienfeld hat mittlerweile Tradition.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 04. Dezember 2019 (12:42)
Gemeinsam stimmte sich die Belegschaft der Bezirkshauptmannschaft Lilienfeld auf die Adventzeit ein. Bei der kleinen Feier waren neben vielen anderen auch Bezirkshauptmanns-Stellvertreter Nikolaus Seitschek, Abt Pius Maurer, Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller und Lilienfelds Bürgermeister Wolfgang Labenbacher (vorne, stehend von links) dabei.  
Wohlmann

Am Dienstagvormittag versammelte sich die gesamte Belegschaft, um gemeinsam den Christbaum im Amtsgebäude zu illuminieren.

Bezirkshauptmann-Stellvertreter Nikolaus Seitschek hatte ein Weihnachtsgedicht dabei, Abt Pius Maurer rief zum Genuss von Stille trotz stressigen Alltags der BH-Mitarbeiter auf und sprach über den Weihnachtsbaum, der stellvertretend für den Lebensbaum ein Zeichen für das Paradies sei.

Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller lud im Anschluss alle zur gemeinsamen Gulaschjause und Lilienfelds Bürgermeister Wolfgang Labenbacher hatte Weinpräsente von der VP Lilienfeld dabei.

Die BH Lilienfeld kann mit etwas Besondere aufwarten: Sie hat einen eigenen kleinen Chor. Dessen Mitglieder, Mitarbeiter der BH Lilienfeld, umrahmten die Feierstunde mit weihnachtlichen Melodien.