Autolenker kam auf matschiger Straße ins Schleudern. In der Nacht auf Sonntag gegen 4.15 Uhr kam ein Pkw-Lenker aus dem Bezirk Lilienfeld auf der B20 km 30,0 im Bereich Moosbach (Gemeinde Türnitz) ins Schleudern, er rutschte mit dem Fahrzeug von der Straße und in die angrenzende Traisen.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 19. Januar 2020 (12:22)

Die FF Lehenrotte wurde um 4.20 Uhr zum Einsatz alarmiert und rückte wenig später mit einem Vorausfahrzeug und dem TLFA-4000 sowie acht Mitgliedern zum Einsatz aus. Die Sanitäter des bereits anwesenden Rettungsdienstes wärmten bereits den unverletzt gebliebenen PKW-Lenker auf.

Nach kurzer Lageerkundung und in Absprache mit dem Lenker wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde geborgen und gesichert abgestellt. Für den Zeitraum der Bergung musste die B20 kurz total gesperrt werden. Nach knappen 45 Minuten konnte der Einsatz wieder beendet werden.

Im Einsatz standen:

FF Lehenrotte mit TLFA-4000 und MTF und 10 Mitglieder
RK Traisental mit einem RTW und 2 Sanitäter
Polizei Türnitz mit einem Fahrzeug und 2 Beamten