Ofen angeheizt: Frau verletzt. Feuerwehren rückten am Freitagabend in die Terz aus.

Von Gila Wohlmann. Erstellt am 27. Februar 2021 (08:23)

Wohnhausbrand, Stufe 3: So lautete die Alarmierung für die Feuerwehren St. Aegyd-Markt, Kernhof, Betriebsfeuerwehr Roth-Technik, Wienerbruck, Mitterbach und die Feuerwache Annaberg am Freitagabend.

Starker Rauch strömte aus einem Einfamilienhaus in der Terz. Der Fahrer eines Rettungswagen merkte dies und verständigte die Feuerwehr. Die St. Aegyder Florianis waren rasch vor Ort, da einige sich gerade für eine Jugendübung im Feuerwehrhaus befanden. Es konnte aber rasch Entwarnung gegeben werden, einige Feuerwehren wurden wieder storniert. Der Rauch hatte sich im Bereich des Ofens gebildet.

Als Ursache wird unsachgemäßer Umgang beim Anheizen vermutet. Eine Bewohnerin erlitt leichte Verletzungen. Das Rote Kreuz Mariazellerland brachte sie Krankenhaus. Mit Atemschutz ausgerüstet, kontrollierten die Florianis das Kellergeschoß erneut und machten das Gebäude mit einem Druckbelüfter rauchfrei.