Jetzt heißt's in Traisen wieder „O‘zapft is!“

Erstellt am 21. September 2022 | 05:02
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8475089_lil38tr_oktofest_c_privat.jpg
Andrej Omelina, Gerhard und Kevin Steve Bauer (von links) nehmen die letzten Arbeiten für das Oktoberfest vor.
Foto: Wohlmann
Am Donnerstag öffnet das größte Oktoberfest der Region die Pforten und wartet mit Stars wie der „Münchener Freiheit“ auf.

Der Countdown läuft auf der Webseite des Original Traisner Oktoberfestes und zählt die Sekunden runter: Am Donnerstag ist es dann so weit – Das 16. Original Traisner Oktoberfest öffnet im Bauer-Eventstadl und der Stockschützenhalle ab 19 Uhr seine Pforten, der Bieranstich wird gegen 20.30 Uhr erfolgen.

In den Tagen zuvor kamen die Veranstalter Kevin Steve und Gerhard Bauer nicht zur Ruhe: Es wurde gehämmert, geschraubt, telefoniert, sortiert und alles mit Akribie vorbereitet. „Es läuft alles nach Plan“, betonte Kevin Steve Bauer Anfang der Woche.

Veranstalter rechnen mit 22.000 Besuchern

Den Besuchern wird zwischen 22. und 25. September und 29. September bis 2. Oktober so einiges geboten. „Im Eventstadl haben wir neue Bars aufgestellt und auch in der Stockschützenhalle haben wir alles so angelegt, dass sich unsere Besucher wohlfühlen“, betont er.

Beim gesamten Fest an beiden Wochen werden insgesamt 22.000 Besucher, so wie im Vorjahr, erwartet. „Wir sind dafür bestens gerüstet. Wir haben ausreichend Gastropersonal und die Verpflegung übernehmen wir über unsere Firma Gastroevent selber, abgesehen von den Spanferkeln. Die bereitet wieder der Spanferkel-Franzl zu“, erzählt Bauer.

Neben den typischen deftigen Oktoberfestschmankerln wird es heuer ebenso wieder Mehlspeisen, zubereitet von den Bäuerinnen aus der Gegend, geben. Um die Elektro-Technik kümmert sich die Firma „Light & Sound“. Für Sicherheit, sollte es einmal etwas ausgelassener zugehen, sorgt in gewohnter Weise ein Security-Team an allen Tagen.

Bauer freut sich, dass „er eigentlich alle Stars, die wir wollten, auch hierherholen konnte“. Absolutes Highlight wird diesen Freitag der Auftritt der „Münchener Freiheit“ (Beginn um 21.45 Uhr) sein. Lediglich die Fans von Melissa Naschenweng werden ein wenig traurig sein, denn diese kommt nicht, weil sie heuer, so der Veranstalter, ihre Bergbauerntour durchführt. Alle Details zum Festprogramm findet man unter www.oktoberfest-traisen.at

Umfrage beendet

  • Werdet ihr das Traisner Oktoberfest besuchen?