Fahrverbote missachtet: Lkw blieben im Schnee hängen. Sattelkraftfahrzeuge kamen am Ochsattel und Gscheid nicht mehr weiter. Feuerwehr befreite sie aus misslicher Lage.

Von Markus Zauner. Erstellt am 14. November 2019 (09:48)

Der Wintereinbruch bescherte der FF. St. Aegyd-Markt zwei beinahe zeitgleiche Einsätze.

Am Ochsattel war ein Lkw hängengeblieben. Während der Anfahrt dorthin wurden die Florianjünger zu einer weiteren Lkw-Bergung am Gscheid alarmiert. Die Mannschaft des Tanklöschfahrzeuges fuhr weiter zum Einsatz am Ochsattel, die Besatzung des Rüstlöschfahrzeuges kehrte um und übernahm die Bergung am Gscheid.

„Bei beiden Einsätzen missachteten die Lenker der Sattelkraftfahrzeuge die für sie geltenden Fahrverbote am Ochsattel beziehungsweise Gscheid“, schildert Bernhard Gruber von der FF St. Aegyd.

Beide Laster wurden aus ihren misslichen Lagen befreit und anschließend von der Feuerwehr zu Tal begleitet. Nach rund zwei Stunden waren die Einsätze beendet.