Lilienfeld: Mitterlehner ist neue Stadträtin. Alle anwesenden Mandatare stimmten in geheimer Wahl für die 61-jährige Annemarie Mitterlehner (SPÖ) als Nachfolgerin von Martin Trattner.

Von Markus Zauner. Erstellt am 16. Oktober 2020 (12:21)
Annemarie Mitterlehner
SPÖ Lilienfeld

Nach dem Rücktritt von Martin Trattner (SPÖ) ist der vakant gewordene Sitz im Lilienfelder Stadtrat wieder besetzt worden. Im Gemeinderat stimmten alle 18 anwesenden Mandatare von ÖVP und SPÖ in geheimer Wahl für Annemarie Mitterlehner als Trattners Nachfolgerin. „Ich freue mich auf  konstruktive Zusammenarbeit“, kündigte die Neo-SPÖ-Stadträtin an. 

Beruflich war Annemarie Mitterlehner seit 15. November 1984 in der SPÖ beschäftigt – als Mitarbeiterin bis 1997 in der Bezirksgeschäftsstelle Lilienfeld, von 1997 bis 2004 dann als Bezirksgeschäftsführerin. Seit 2004 bis 30. September 2020 fungierte sie als Landesfrauengeschäftsführerin der SPÖ NÖ. Seit 1. Oktober ist Annemarie Mitterlehner in Pension.

Ein Interview mit der neuen Stadträtin für Kanal, Wasser, Friedhof und Müll lesen Sie in der kommenden Printausgabe der NÖN Lilienfeld und im e-paper.