Kids gestalten Gondel für Mariazeller Bürgeralpe . Volksschüler entwarfen eine Künstlergondel für die neue Einseilumlaufbahn „Bürgeralpe Express“ in Mariazell.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. Juli 2019 (06:39)
Anna Scherfler
Johann Kleinhofer (links) und Peter Kroneis (rechts) gratulierten den Siegern des Zeichenwettbewerbs.

Die Kinder sind nicht nur die Zukunft der Region, sie sind auch schon heute aktiv an der Gestaltung dieser Zukunft beteiligt.

Die Bürgerliche Forstkommune Mariazell, die großzügig eine Gondel der aktuell im Bau befindlichen neuen Einseilumlaufbahn finanziert, lud die Kinder der Volksschule Mariazell ein, die Gondel zu den Themen Wald, Waldtiere oder Mariazeller Bürgeralpe zu bemalen. Die Schüler dreier Schulklassen bestritten den Bewerb und reichten insgesamt 70 Zeichnungen ein, aus denen 15 ausgewählt wurden. Diese 15 werden die vier Seiten und den Boden der neuen Gondel schmücken.

Die schönste Zeichnung, gemalt von Anna-Maria Fluch, zeigt eine Familie mit Hund, die den Weg hinauf auf die Bürgeralpe bestreitet und wird sich über die gesamte Unterseite der Gondel erstrecken, um von allen darunter Wandernden bestaunt werden zu können. Außerdem dürfen sich alle 70 jungen Teilnehmer mit einem Händeabdruck auf der Gondel verewigen.

Im Rahmen des Abschlussfestes der Volksschule Mariazell überreichten Johann Kleinhofer, Geschäftsführer der Bürgeralpe, und Peter Kroneis, stellvertretend für die Forstkommune, allen Gewinnern eine Einladung zur Mitfahrt mit den Eltern in „ihrer Gondel“ am Eröffnungstag der neuen Einseilumlaufbahn, die mit 7. Dezember in Betrieb gehen soll.