Corona: Melker Auswärtsspiel in Wieselburg abgesagt. Wegen Verdachtsfällen bei den Löwen wird das Spiel in Wieselburg abgesagt. Derby in Ybbs noch in der Schwebe.

Von Michael Bouda. Erstellt am 23. Oktober 2020 (15:43)
Symbolbild
Panorama Images/Shutterstock.com

Aus der geplanten „englischen Woche“ für die Melker wird nichts: Das Auswärtsspiel in Wieselburg muss abgesagt werden. Der Grund sind drei Corona-Verdachtsfälle im Kader der Melker Löwen. „Wir haben drei Bescheide von behördlicher Quarantäne vorliegen“, erklärt Melks Sportlicher Leiter Alfred Konrad. 

Und es könnten noch mehr werden. Denn drei Bescheide sind laut Konrad noch ausständig. Diese drei betroffenen Spieler waren auf einer privaten Geburtstagsfeier, wo eine Person mittlerweile positiv getestet worden ist.

Positive Tests liegen bei den Melkern unterdessen noch keine vor. Deshalb ist auch noch in der Schwebe, ob das Derby am Montag in Ybbs stattfindet. Konrad: „Wir müssen schauen – es ist noch offen.“