Traktor stürzte in Krummnußbaum in Donau-Nebenarm. Am Montag Abend stürzte ein 87-jähriger mit seinem Traktor in einen Nebenarm der Donau.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 14. September 2021 (13:29)

Trotz dessen das der Traktor sank konnte sich der Mann aus der Kabine befreien. Zwei Passanten wurden auf den Vorfall aufmerksam und setzten den Notruf ab. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Krummnußbaum fand den Lenker aussen an der Kabine festhaltend vor. Mit einer Leiter konnten die Feuerwehrleute den Lenker über die mehrere Meter hohe Böschung retten und dem Rettungsdienst übergeben. Dieser brachte den 87-jährigen mit leichte Verletzungen in Krankenhaus nach Amstetten. Für die Bergung des Traktors wurde die Freiwillige Feuerwehr Loosdorf mit ihrem Kran Fahrzeug gerufen. Im Einsatz waren das Rotes Kreuz Ybbs, der Samariterbund Loosdorf , die Freiwillige Feuerwehr Krummnußbaum und die Freiwillige Feuerwehr Loosdorf sowie die Polizei