Stift Melk: Georg Wilfinger wiedergewählt. Die Ordensbrüder des Benediktinerstiftes Melk wählten am heutigen Mittwoch in einer geheimen Abstimmung einen neuen Abt.

Von Markus Glück. Erstellt am 18. September 2019 (12:53)
Stift Melk/Brigitte Kobler Pimiskern bzw. Gleiß (Hintergrund/Stift)
Abt Georg Wilfinger und Abtpräses Johannes Perkmann (linkes Bild, v.l.) bei der Abtwahl 2019 im Stift Melk (Hintergrund).

Die 29 Benediktiner stimmten dabei für den aktuellen Abt, Georg Wilfinger, der sich aufgrund seines bevorstehenden 70. Geburtstag der neuerlichen Wahl stellen musste.

Stift Melk/Brigitte Kobler Pimiskern
Abt Georg Wilfinger und Abtpräses Johannes Perkmann

Mehr zur Wahl in der nächsten Melker NÖN.