Opferstockdieb verletzt Beamten. 39-Jähriger wurde gefasst und befindet sich nun in Haft.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 25. Februar 2020 (09:53)
Symbolbild
APA (Symbolbild)

In einer Kirche in Loosdorf (Bezirk Melk) ist am Montag ein Opferstockdieb auf frischer Tat ertappt und in der Folge gefasst worden. Der 39-Jährige verletzte nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich bei seiner Festnahme einen Uniformierten. Er wurde in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.

Bei dem Beschuldigten handelt es sich laut Polizei um einen ungarischen Staatsbürger. Der 39-Jährige wollte flüchten, als von einem Zeugen verständigte Polizeibeamte bei der Kirche eintrafen. Nachdem er angehalten worden war, stieß der Mann einen Uniformierten zur Seite und versuchte erneut wegzulaufen.

Bei dem Beschuldigten wurde Münzgeld "im mittleren zweistelligen Eurobereich" sichergestellt, so die Polizei. Der verletzte Beamte wurde im Landesklinikum Melk behandelt.