Coronafälle: Zwei Kindergärten in Pöggstall geschlossen. Aufgrund von Coronafällen sind die beiden Kindergärten Pöggstall und Neukirchen in der Marktgemeinde Pöggstall geschlossen, bestätigt VP-Bürgermeisterin Margit Straßhofer eine NÖN-Anfrage.

Von Markus Glück. Erstellt am 18. September 2020 (11:29)
Die Kinder des Kindergartens Neukirchen befinden sich aktuell in Quarantäne, im Kindergarten Pöggstall gilt für die Kinder eine Verkehrsbeschränkung.
APA (dpa-Zentralbild)

Die Kinder des Kindergartens Neukirchen befinden sich aktuell in Quarantäne, im Kindergarten Pöggstall gilt für die Kinder eine Verkehrsbeschränkung. Ein klares Dementi gibt es von Straßhofer über angebliche Fälle im Gemeindeamt oder im Schloss Pöggstall. "Es gibt bei keinem Betrieb oder auf der Gemeinde einen Fall oder eine Schließung", betont Straßhofer. 

Seit vergangener Woche haben sich dennoch die Coronafälle in der Gemeinde verdreifacht. Aktuell sind neun Personen mit Covid-19 infiziert. Ein Zusammenhang untereinander oder zu anderen Clustern im Bezirk besteht laut Straßhofer aber nicht: "Das sind alles Fälle, die unabhängig voneinander sind." Insgesamt hat sich die Zahl im Bezirk Melk seit der Vorwoche von 202 Fällen auf aktuell 242 Infektionen erhöht.