Zwei weitere Todesopfer in NÖ Spitälern. In niederösterreichischen Spitälern sind am Montag zwei weitere Menschen an der vom Coronavirus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19 gestorben.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 06. April 2020 (13:27)
Symbolbild
DigitalMammoth/shutterstock.com

Es handelte sich laut Bernhard Jany von der Landeskliniken-Holding um eine 89-Jährige und um einen 73-Jährigen.

Die Frau starb in Melk, der Mann in Lilienfeld. Beide Patienten litten dem Sprecher zufolge auch an Grunderkrankungen. Die Zahl der Covid-19-Todesopfer in niederösterreichischen Spitälern ist damit auf 34 gestiegen.