Stadtbad Pöchlarn: Start mit bekannten Gesichtern

Erstellt am 18. Mai 2022 | 04:47
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8357542_mel20poechlarn_stadtbad_eroeffnung.jpg
Am vergangenen Sonntag startete die Badesaison im Pöchlarner Stadtbad. Auch dieses Jahr betreiben Niko Hasic (6. von links) und sein Team die Anlage in der Rechenstraße – und seit heuer auch das Badbuffet. Beim Vorgänger Ünal Cemen bedankt sich Andreas Willatschek „für seine Handschlagqualität und den langjährigen Einsatz im Badbuffet“.
Foto: privat
Stadtbad öffnete seine Pforten, Niko Hasic bleibt Betreiber der Anlage.

Bei bereits sommerlichen Temperaturen wurde am vergangenen Sonntag die Badesaison in Pöchlarn eröffnet. Auch dieses Jahr betreiben Niko Hasic und sein Team die Anlage – der Vertrag ist abermals auf ein Jahr befristet worden. Zur Erinnerung: Im Vorjahr gab es vor dem Saisonstart Turbulenzen, schlussendlich kam‘s doch noch zur Einigung zwischen Hasic und der Stadtgemeinde. „Der neue Vertrag läuft wieder ein Jahr, danach wird wieder neu ausgeschrieben“, erklärt Andreas Willatschek, zuständiger FPÖ-Stadtrat. Er wünsche sich „eine unfallfreie Badesaison mit viel Sonnenschein“.

An der Sanierung für ein „Stadtbad neu“, wie es in den vergangenen Jahren immer hieß, werde „im Hintergrund gearbeitet“, derzeit liege das Projekt aber auf der langen Bank. Zuletzt wurde etwa die Sandfilteranlage erneuert und auch die Terrasse auf Vordermann gebracht.