Loosdorf: 1,6 Millionen Big Macs in 20 Jahren. Loosdorfer McDonald's Filiale feiert am Montag ihren 20. Geburtstag. Als Dankeschön an die zwölf Millionen Kunden gibt es ein Jubiläumsgeschenk.

Von Markus Glück. Erstellt am 26. September 2020 (10:00)

Ende September 2000 eröffneten Barbara und Wolfgang Heindl direkt bei der Autobahnabfahrt Loosdorf ihren McDonald‘s-Betrieb. Seither zählt die Heindl GmbH zu einem wichtigen wirtschaftlichen Motor für die Marktgemeinde Loosdorf.

Heindl war selbst fünf Jahre im US-amerikanischen Konzern, bevor er den Schritt in die Selbstständigkeit wagte: „Ich bin bis heute von diesem genialen Konzept überzeugt.“

Der ausgebildete Gastronom startete im Jahr 2000 mit 40 Mitarbeiten, mittlerweile arbeiten im Loosdorfer McDonald‘s 78 Personen aus elf Nationen. Dabei ist besonders der Frauenanteil mit 73 Prozent besonders hoch. „Gerade für Frauen ist ein regionaler Arbeitsplatz enorm wichtig. Sie sind es, die meist den täglichen Spagat zwischen Beruf und Familie meistern“, sagt Heindl.

Mit dem Neubau im Jahr 2015 eröffnete Heindl die damals modernste McDonald‘s-Filiale in Österreich. Seither bietet er auf zwei Etagen Platz für 200 Personen, knapp 100 weiter Plätze bietet die Terrasse. Und diese Gäste bringen auch Hunger mit: Seit Beginn wurden knapp zwölf Millionen Gäste bewirtschaftet, über eine Million HappyMeals sowie 1,6 Millionen Big Macs wanderten über die Verkaufstheke.

Zum Bedauern von Heindl fällt aufgrund der aktuellen Covid-Pandemie eine große Feier aus, bei der sich die Familie bei allen Weggefährten bedanken wollte. Als Ausgleich gibt es dafür am Montag zum Kauf eines Big Macs einen zweiten gratis dazu.