Endspurt für B1-Projekt in Loosdorf. Erster Abschnitt der Sanierung ist bald fertig. B1 wird zudem „grüner“.

Von Red. Melk. Erstellt am 28. Oktober 2020 (05:07)

Unter dem Motto „liebens- und lebenswerter“ startete im Vorjahr die erste Etappe des Projekts „Generalsanierung und Umgestaltung Ortsdurchfahrt Loosdorf“ gemeinsam mit dem Land Niederösterreich und der Marktgemeinde Loosdorf. Seither ist viel passiert – die Arbeiten gehen ins Finale!

Der Bauabschnitt für den westlichen Bauumfang umfasst die komplette Fahrbahnerneuerung, Neugestaltung sämtlicher Nebenanlagen, Kompletterneuerung der Straßenbeleuchtungen, Errichtung von öffentlichen Elektrotankstellen und die Neuerrichtung der Glasfasernetze. Ein wesentlicher Punkt war die Grünraumgestaltung und die bestmögliche Erhaltung der bestehenden Parkplätze. „Die Grünflächen entstehen ausschließlich dort, wo aufgrund der gesetzlichen Vorgaben bezüglich Straßenbreite oder -länge Parkflächen nicht realisierbar waren“, erklärt SP-Bürgermeister Thomas Vasku.

Der grüne Zuwachs entlang der B1: Säulenhainbuchen und Zierbirnen, Staudenkompositionen, eine Gräserzeile sowie 35 Bäume. Pro Jahr werden so rund 100 Tonnen CO 2 und 30 Tonnen Staub absorbiert. „Ich muss mich bei allen bedanken, denn trotz des großen Bauvorhabens hat es keine Beschwerden gegeben,“ freut sich der Ortschef über das Verständnis in der Bevölkerung.

Aber: Die nächste Baustelle kommt bestimmt. Die Planungsphase für den zweiten Teilabschnitt „Loosdorf-Ost“ beginnt 2021.