Zehn Wildschweine auf A1 getötet. Eine Bache wollte mit ihren Frischlingen die Westautobahn (A1) zwischen Haindorf und Loosdorf überqueren.

Von Tanja Horaczek-Gasnarek. Erstellt am 13. Oktober 2019 (09:52)
shutterstock.com/Jeffrey Banke
Symbolbild

Vier Autofahrer konnten den Tieren nicht ausweichen. Ihre Autos sind stark beschädigt worden. Verletzt wurde jedoch niemand. Die zehn Wildschweine überlebten den Unfall nicht.

 Laut Jagdaufseher Anton Hierner ist der Rotte die Mittelleitwand zum Verhängnis.