Nach TV-Show: Liebeslied für Toms „blonden Engel“. Der Mostviertler Thomas Stöckl lernte seine Herzdame bei Bauer sucht Frau im TV kennen. Musikalische Liebeserklärung erzielte in ersten Stunden 1.500 Klicks.

Von Denise Schweiger. Erstellt am 26. Juni 2020 (04:58)
Thomas Stöckl und sein „blonder Engel“: Der „singende Landwirt“ widmete seiner Herzdame Birgit einen Song. Die beiden lernten sich bei „Bauer sucht Frau“ kennen.
privat

„Ihr standen die Tränen in den Augen“, erinnert sich Thomas Stöckl zurück. Es war das erste Mal, als seine Birgit „Blonder Engel“ gehört hat. Für sie hat er das Lied geschrieben. „Das ging mir natürlich total ans Herz.“

Seit vergangenem Samstag ist die musikalische Liebeserklärung samt Musikvideo online. Dass er sich im Schlager versucht, scheint jedenfalls gut anzukommen. In der ersten zwölf Stunde klickten 1.500 Stöckl-Fans den Clip.

„Ich freue mich natürlich sehr“, strahlt der „singende Landwirt“ aus Krummnußbaum. „Bis jetzt habe ich nur positives Feedback bekommen. Viele waren aber schon überrascht – schließlich ist das eine neue musikalische Seite von mir“, meint Stöckl.

Thomas und Birgit – eine ungewöhnliche Love-Story. Kennen und lieben gelernt haben sich der Krummnußbaumer und die Oberösterreicherin beim letzten Dreh der vergangenen „Bauer sucht Frau“-Staffel. Birgit ist übrigens nicht nur Muse für das neueste Stück gewesen – sie ist auch im Musikvideo von „Blonder Engel“ zu sehen.