Endlich Asphalt für die Hofbauer-Straße. 278.000 Euro kostet die Baumaßnahme in Wohnstraße in Spielberg. Der Baustart ist für die Sommermonate geplant.

Von Markus Glück. Erstellt am 22. Juni 2019 (04:30)
Schweiger
Die Franz-Hofbauer-Straße bekommt über den Sommer einen neuen Straßenbelag.

Bereits seit Jahren warten die Bewohner der Franz Hofbauer-Straße in Spielberg auf die Errichtung eines Straßenbelags. Bisher verfügte die Straße nur über einen Schotterbelag, jetzt kommt Bewegung in die Sache.

In der vergangenen Gemeinderatssitzung beschlossen die Mandatare die Auftragsvergabe an die Firma Gebrüder Haider um rund 278.000 Euro. „Es handelt sich um eine sehr große Baumaßnahme und uns war es wichtig, dass wir im Vorfeld die Bevölkerung einbinden“, erklärt VP-Vizebürgermeister Wolfgang Kaufmann.

Klimaschutz bei Bepflanzung im Fokus

Geplanter Baustart ist in den Sommermonaten. Neben der Fahrbahngestaltung erfolgt auch die Errichtung eines Gehsteigs sowie mehrerer Parkbuchten. Dazwischen entstehen im Rahmen eines Dorferneuerungsprojektes verschiedene Sträucher.

Bei der Baumbepflanzung denkt die Stadt an den Klimaschutz. So soll Regenwasser direkt zu den Bäumen geleitet werden. Noch nicht beschlossen sind hingegen Asphaltierungsarbeiten in der Josef-Böck-Straße. Grund dafür sind die Pläne der Siedlungs-Genossenschaft, in diesem Bereich einen weiteren Wohnbau sowie sechs Reihenhäuser zu errichten.