Frau stürzt in Donau Nebenarm . Spektakuläre Rettungsaktion am frühen Montagabend in Melk: Eine Frau war ausgerutscht und über eine Steinmauer in den Donauarm gestürzt.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 15. Oktober 2019 (12:37)

Die Frau war in unmittelbarer Nähe der Hubbrücke unglücklich gestolpert und über eine Steinmauer mehrere Meter tief in den Melker Donauarm gestürzt.

"Laut unseren Informationen hatte ein Passant, wahrscheinlich ein Jogger, sofort Erste Hilfe geleistet. Er rettete die Frau aus dem Wasser und zog sie Richtung Ufer", erklärt Feuerwehr-Einsatzleiter Thomas Reiter.

Die Feuerwehr war zur Menschenrettung alarmiert worden, mittels Korbschleiftrage konnte die ins Wasser gestürzte Pensionistin gerettet werden.

Die Frau wurde verletzt und unterkühlt, aber ansprechbar, mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.