Umbau bei Hotel Schachner am Taferlberg schreitet voran

Bis Ende November sollen Arbeiten im Hotel Schachner abgeschlossen sein.

Erstellt am 20. Oktober 2021 | 05:17

Ende März startete der Traditionsbetrieb Schachner am Taferlberg mit dem größten Umbau seiner Firmengeschichte. Beim Umbau wurde massiv in die Bausub stanz des Gebäudes eingegriffen. Herzstück wird ein neuer, zweistöckiger Wellnessbereich mit einem mehr als 20 Meter langen Infinity-Pool mit Blick auf Donau und Ötscher.

Bis zum Jahreswechsel soll laut Hotelbetreiber Ferdinand Schachner der Umbau abgeschlossen sein. Einige Bereiche erstrahlen aber bereits jetzt in neuem Glanz. So ist der neue Bar- und Restaurantbereich, der künftig barrierefrei erreicht werden kann, rechtzeitig zum Start in die Gansl-Saison fertig. Daneben wurden der Buffetbereich, der Wintergarten und die Toilettenanlagen neu gestaltet. Derzeit im Entstehen ist ein neuer Kinderbereich sowie das WeinGut. „In einem 300 Jahre alten Gewölbe bieten wir künftig exklusive Weinverkostungen an“, erzählt Schachner.

Hochbetrieb herrscht aktuell im künftigen Eingangsbereich samt deutlich vergrößerter Lobby und Rezeption. Neu für die Gäste ist künftig auch die Zufahrt, wo ein Dach für ein trockenes Betreten des Restaurants und Hotels sorgt.

Stolz ist Schachner auch, dass beim Umbau das Thema Nachhaltigkeit hochgehalten wird. So sorgen 16 Tiefenbohrungen mit bis zu 120 Metern Tiefe dafür, dass künftig klimaeffizient geheizt und gekühlt wird. Eine neue E-Tankstelle wird ebenso errichtet.